Grundlagen Neurophysiologie

Bewegungsentwicklung als Grundlage allen Lernens und Reifens

Sind die basalen Funktionen, mit deren Hilfe wir uns aufrecht halten und bewegen können – der Muskeltonus, das Gleichgewicht und die Körpereigenwahrnehmung – nicht richtig ausgereift, hat dies weitreichende Auswirkungen nicht nur auf Koordination und Grobmotorik, sondern auch auf die Feinmotorik, Augenmuskelmotorik und auditive Wahrnehmung sowie in den Haltungs- und Stellreaktionen.

Damit sind häufig die sensorische Integration allgemein, Lern- und Konzentrationsfähigkeit, aber auch die soziale und emotionale Integrationsfähigkeit beeinträchtigt.

Ursachen für die genannten Störungen sind nach den Forschungen des neuropsychologischen Instituts Chester häufig auf Störungen während der Schwangerschaft und der Geburt zurückzuführen; erste beobachtbare Auswirkungen der Störungen auf neuronaler Ebene zeigen sich oft durch Auslassung bzw. nicht vollständig durchlaufener Bewegungsphasen im ersten Lebensjahr.

Defizite auf neuronal – physiologischer Ebene lassen sich nicht sinnvoll allein durch pädagogische und psychologische Maßnahmen beheben!

Die Veranstaltungsreihe dient dazu, das Verständnis für die neurologisch – psychologischen Zusammenhänge herzustellen oder zu vertiefen und ist daher für Interessierte oder Betroffene, aber auch für alle im pädagogisch – psychologischen Bereich Arbeitenden gedacht.

Termine und weitere Informationen:

Termine werden noch bekannt gegeben.

Kosten:
2er- und 3er-Block je 180,00 Euro zzgl. 19% MwSt.

Leitung:
Marie Plag

Ort:
Werkstatt Nord GbR
Geschäftsstelle Schleswig-Holstein
Mühlenstraße 11
24582 Bordesholm

Hinweis:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bitte beachten Sie bei der Anmeldung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen!

Kontakt