Aktuelles

Präsenzveranstaltungen sind nach der 3G-Regel möglich

Liebe Werkstättler/-innen, liebe an der Werkstatt-Interessierte,

Seit Montag, den 20. September 2021 gilt in Schleswig-Holstein eine aktualisierte Corona-Bekämpfungsverordnung.
Es gilt die 3G-Regelung, Masken-und Abstandspflicht entfallen.
Wir bitten daher alle Seminar- und WeiterbildungsteilnehmerInnen, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, vor Seminarbeginn einen COVID-19 Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) durchzuführen. Vielen Dank!
Wir freuen uns wieder sehr  auf Begegnung und Kontakt in Seminaren und Workshops.
Bitte informieren Sie sich über unsere Angebote auf den folgenden Seiten.

 

 

Freie Plätze in Supervisions- und PTO-Tagen

Liebe Werkstättler/-innen, liebe an der Werkstatt-Interessierte,

es gibt wenige freie Plätze für bestimmte Supervisions- und PTO-Tage:
30.10.21: Supervisionstag in Hamburg mit Cornelia Schrader
04.12.21: Supervisionstag in Bordesholm mit Bert Reissner

Supervisionsabende am Mittwoch mit Marie Plag: 27.10, 24.11.21
Supervisionsvormittage am Donnerstag mit Marie Plag: 28.10., 25.11.21

Weitere organisatorische Informationen entnehmen Sie/entnehmt bitte der Rubrik „Termine 2021“.
Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anmeldungen und auf Kontakt und Begegnung.

 

 

 

Fortbildung Systemische Aufstellungsarbeit – Zusätzlicher neuer Durchgang ab Mai 2022

Wir freuen uns sehr, dass wir aufgrund der großen Nachfrage im Mai 2022 einen weiteren Durchgang unserer  Fortbildung in Systemischer Aufstellungsarbeit anbieten können.
Wieder wird diese Fortbildungsreihe aus 4 Blöcken bestehen und von Bert Reissner geleitet.  Alle weiteren Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Bei Interesse melden Sie sich gern bei uns.

Jahresgruppe Gestalttherapie ab Januar 2022

Die neue Jahresgruppe Gestalttherapie 2022 startet unter der Leitung von Marianne Harms am 17.01.2022. Die weiteren Termine sehen Sie unter der Rubrik „Termine 2022“.
Bei Interesse nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Nächste Seminare zum „Inneren Kind“ in 2022

Dieses Gestaltseminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Gestaltausbildung.
Der Workshop ermöglicht die Auseinandersetzung mit sich selbst zu der Frage: „Wie kommt es, dass ich in bestimmten Situationen des Lebens nicht aus einer für mich angemessenen Erwachsenenkraft handeln kann.“
Die nächsten Seminare zur Inneren Kind-Arbeit finden vom  07.-11.02.2022 und vom 09.-13.05.2022  statt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Aufstellungsseminare 2021

Die nächsten Aufstellungsseminare in 2021 finden vom 29.-31.10.21 und vom 18.-20.11.2021 statt.
Nähere Informationen erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Vorbereitung der nächsten Weiterbildungsgruppe in Gestalttherapie (Gruppe 28)

In 2021 bereiten wir die nächste Weiterbildungsgruppe in Gestalttherapie (Gruppe 28) vor. Diese hat ihren curricularen Start im Januar 2022.
Hierfür bieten wir den InteressentInnen in 2021 verschiedene Orientierungs- und Auswahlseminare an (Gestaltworkshop „Inneres Kind“, Gestalt- und Aufstellungsseminare, eine monatliche Gestaltgruppe u.a.).
Vor Beginn der Weiterbildung ist ein Auftakt-/Introseminar Pflicht, dieses findet am 10.-11.12.2021 statt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten.

 

Herzlich Willkommen!

Willkommen auf der Internetpräsentation der Werkstatt Nord,
dem Fortbildungsinstitut für
Gestalttherapie
Systemik
Kreativität
Wir informieren Sie hier über unser gesamtes Fortbildungsangebot, die Inhalte und Zielsetzungen der verschiedenen Veranstaltungen, Termine und Dozenten.

Unser Institut 2021

Das vergangene Jahr 2020 sowie das bisherige Jahr 2021 war -wie für alle- auch für uns ein Jahr mit großen Herausforderungen. Es gab im 25. Jahr seit Bestehen der Werkstatt Nord einem bedeutenden Wechsel in der Inhaberschaft sowie in der Institutsleitung.
Marie Plag und Bert Reissner übergaben Anfang 2020 die Institutsleitung an Marianne Harms. Im Februar 2021 übernahmen Sabine Dellwig und Volker Sievers die Inhaberschaft. Marie Plag und Bert Reissner bleiben als Dozenten mit ihren verschiedenen Seminaren und Angeboten präsent.
Wir freuen uns, dass dieser Wechsel so ruhig, klar und kraftvoll vollzogen werden konnte, damit wir mit unserer Arbeit weiter den Menschen, die die Werkstatt als Ort der Entwicklung und Heilung wählen, dienlich sein können.

Die Pandemie stellt uns weiterhin vor Herausforderungen und es müssen nach wie vor Angebote und Seminare abgesagt oder verschoben werden. Wir sagen an dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank für die Geduld, das Verständnis und die Flexibilität aller TeilnehmerInnen und Werkstatt-Interessierte/n.
Wir wünschen und hoffen sehr, dass wir bald wieder in Selbstverständlichkeit und Verlässlichkeit unsere Seminare und Ausbildungsgruppen anbieten können, da alle Angebote weiterhin stark nachgefragt werden. Für diese Nachfrage danken wir Ihnen/Euch.

 

 

Unser Team

Wir sind sehr dankbar, dass wir in und mit unseren KollegInnen so loyale, verbundene und verantwortliche MitarbeiterInnen haben, die zum großen Teil schon seit vielen Jahren dafür sorgen, dass zum einen alle notwendigen Arbeiten im Hintergrund gelingen, damit insbesondere alle Tätigkeiten in den Seminaren und Weiterbildungen im Vordergrund so klar und sicher durchgeführt werden können.

Unsere Struktur

Unser Institut arbeitet an zwei Standorten, in Hamburg und Schleswig-Holstein (Bordesholm) mit folgenden Schwerpunkten:
Hamburg: Weiterbildung Gestalttherapie, Vorbereitungskurs Heilpraktiker der Psychotherapie, Supervisionsgruppen, Therapiegruppen.

Bordesholm: Weiterbildung Gestalttherapie, Aufbauweiterbildung Gestaltsupervision, Fortbildung Systemische Aufstellungsarbeit, Familienaufstellungen, Fortbildung Neuromotorische Entwicklungsförderung INPP (c), Supervisionsgruppen, Therapiegruppen, Workshop Inneres Kind, Paarseminare

Für einen klaren und verlässlichen Rahmen, in dem achtsame Arbeit erst möglich wird, sind unsere AGB`s maßgeblich, die auf unseren Seiten eingesehen oder bei uns nachgefragt werden können.