Jahresgruppe „Inneres Kind“

Dieses therapeutische Gruppenangebot richtet sich an Menschen, die sich ihren frühkindlichen emotionalen Erfahrungen und inneren Anteilen widmen möchten.

Das „(ungenährte) innere Kind“ ist eine andere Bezeichnung für tiefe und intensive Gefühle, die ihren Ursprung in der Kindheit haben und uns heute, im Erwachsenenleben, beeinträchtigen und uns hindern, unser Leben erfüllend zu gestalten. Diese Gefühle können Wut, Hass, Angst, Hilflosigkeit, Trauer oder auch (unerfüllte) Sehnsucht sein und blockieren uns, wenn sie in übersteigerter Form zum Ausdruck kommen. Häufig sind diese Gefühle vermieden, unversorgt, verdrängt oder uns abgesprochen worden.
Es geht darum sich diesen Teilen der Seele zuzuwenden, denn wir sind in Eigenverantwortung für unser Erleben und Handeln. Indem wir unsere inneren Kinder wahrnehmen, ihnen Aufmerksamkeit schenken, sie verstehen und versorgen/integrieren, kann neue Lebenskraft entstehen.

Das Seminar hat folgende Schwerpunkte:
– Begegnung und Kontakt mit dem inneren Kind
– Grundbedürfnisse und Grundgefühle kennenlernen
– Das eigene Werden im Herkunftssystem
– Begleitung des inneren Kindes durch den/die fürsorgliche Erwachsene
– Kennenlernen der Gestaltarbeit

Termine und Informationen:

Termine:
Die neue Jahresgruppe „Inneres Kind“ startet am 07.02.2023.

Weitere Termine finden Sie in unserem Kalender: hier

Zeiten Bordesholm:
Dienstags 14-tägig, 18 Termine über 9 Monate
18.00 bis 21.30 Uhr

Kosten:
130,00 € brutto pro Monat (MwSt.- frei)

Leitung:
Marianne Harms und Elke Mareck

Ort:
Geschäftsstelle Schleswig-Holstein
Mühlenstraße 11
24582 Bordesholm

Anmeldungen bitte über das Büro der Werkstatt
(unter info@werkstatt-nord.de oder 04322-888652).